Die Tour

TrinkpauseDie Bio-Elbe-Tour wurde im Juli 2007 an der Kugelbake bei Cuxhaven, also jenem Punkt wo die schon breite Elbe sich in die noch größere Nordsee ergießt, gestartet.

Nach dem Motto „In drei Jahren von der Mündung bis zur Quelle“ bietet sich so die Gelegenheit, auf über 1100 km dem Lauf dieses großen Stromes in Deutschland und Tschechien zu folgen.
Unterwegs erleben wir die sich wandelnde Natur, von der rauen, oft stürmischen Nordsee, über das Kehdinger Land, das Alte Land und Vierlande mit Hamburg, über das Wendland bis hin zur Altmark, der Magdeburger Börde, der Saalemündung und Anhalt.

Wir durchqueren das Biosphärenreservat Mittlere Elbe, sind im Wörlitzer Park und der Lutherstadt Wittenberg, gelangen schließlich über die sächsische Weinstraße nach Meißen und Dresden, ins Elbsandsteingebirge und durch Böhmen bis zur Quelle, in Rübezahls Reich im Riesengebirge...

Als Radtouristen haben wir den Blick und die Zeit für die zahlreichen kulturellen Zeugnisse am Wegesrand. Wenn wir Genuss mit Vielfalt und dem Bemühen bodenständiger Bewohner verschiedener Elbregionen verbinden, Lebensmittel gut, sauber und fair oder nach biologischen Kriterien zu erzeugen, erleben wir auch die Esskultur im Wandel der Landschaft und Zeit.

Die Tour ist in drei Abschnitte unterteilt.

Zurzeit wird jährlich nur ein Abschnitt angeboten. Wir arbeiten aber daran, künftig jedes Jahr alle 3 Touren anzubieten, um so auch die Möglichkeit zu schaffen die Strecke in einem Ritt zu meistern. Die Resonanz auf unser Angebot hat uns ermutigt, ab 2010 unsere Aktivität auch auf den Oder-Neiße-Radweg zu erweitern.